Call for Paper

Tagung FG Medienökonomie Köln 2019

By Thomas Robbin - Thomas Robbin, CC BY-SA 3.0

Call for Paper

"Innovation in der Medienproduktion und -distribution"


Den gesamten Call for Paper können Sie hier herunterladen.


Thematischer Fokus

Die Jahrestagung der Fachgruppe Medienökonomie der DGPuK möchte im Jahr 2019 dezidiert nach Innovation in Produktion und Distribution von Medien fragen. Eingeladen sind daher insbesondere Beiträge zu folgenden Themen:

  • Entwicklungsansätze neuer Geschäftsmodelle und Produkte in Medienunternehmen
  • Bepreisung und Bündelung von Medienprodukten
  • Prozessinnovationen und deren Durchsetzung in Medienunternehmen
  • Die Rolle von und Anforderungen an Journalisten und Medienmanager im Innovationsprozess
  • Vermarktung und Adoption innovativer Medienangebote
  • Rolle der Unternehmenskultur für die Innovationsfähigkeit von Medienunternehmen
  • Einfluss von Wettbewerbsstrategien und -intensität auf Medieninnovationen
  • Co-opetition, Open Innovation und Ökosysteme von Medienunternehmen, Start-ups, Entrepreneuren
  • Finanzierung und Förderung von Innovationen außerhalb etablierter Medieninstitutionen
  • Regulative Aspekte von Medieninnovationen


Formalia

  • Die Veranstalter bitten um Einreichungen in Form eines Extended Abstracts von max. 6.000 Zeichen (inkl. Literaturangaben) bis zum 26. Juni 2019. Die Einreichung erfolgt elektronisch per E-Mail in Form eines pdf-Dokuments an christian.zabel@th-koeln.de und christian.wellbrock@uni-koeln.de.
  • Eingereicht werden können Beiträge in deutscher oder englischer Sprache.
  • Die Beiträge werden in einem Peer Review-Verfahren durch Fachgruppenmitglieder begutachtet. Wir bitten Sie daher, die Abstracts nicht mit Hinweisen auf die Autorenschaft zu versehen. Die Ergebnisse des Review-Verfahren werden bis zum 26. Juli 2019 vorliegen.
  • Pro Beitrag stehen bei der Tagung maximal 30 Minuten zur Verfügung, wobei der Vortrag nicht länger als 15 Minuten dauern soll, so dass ausreichend Zeit für Diskussionen bleibt.
  • Wie in den Vorjahren auch wird von der Fachgruppe Medienökonomie ein Best Paper Award vergeben. Die Ausschreibung für den Preis erfolgt auf gesondertem Wege.
  • Im Rahmen der Tagung wird auch der mit 300€ dotierte Nachwuchspreis vergeben. Die Ausschreibung für den Preis ist bereits gesondert erfolgt.


Zeitplan

26. Juni 2019 Einreichungsfrist Extended Abstracts (max. 6.000 Zeichen inkl. Literaturangaben)

26. Juli 2019 Benachrichtigung der Autoren und Autorinnen über Annahme/Ablehnung der Einreichungen

August 2019 Bekanntgabe des vorläufigen Programms

26. August 2019 Anmeldezeitraum zur Konferenz endet

26. August 2019 Einreichungsfrist für Full Paper*

26 - 28. September 2019 Fachgruppentagung in Köln (Donnerstagabend bis Samstagmittag)**


*fristgemäße Einreichung Voraussetzung für Teilnahme am Best Paper Award

**Donnerstagnachmittag (26. September) findet ein von MedienökonomieJR ausgerichteter Workshop für den wissenschaftlichen Nachwuchs statt, weitere Informationen unter https://www.medienwirtschaft.uni-mainz.de/medienoekonomie-jr/



Anfahrt

 

Die Tagung findet im Raum "Rotunde" am Campus Südstadt, Claudiusstraße 1, statt.


Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

Kontakt

Prof. Dr. Christian Zabel

Technische Hochschule Köln

Professur für Unternehmensführung und Innovationsmanagement

Claudiusstraße 1

50678 Köln

 

christian.zabel@th-koeln.de

+49 221 8275 3298

Kontakt

Prof. Dr. Christian Wellbrock

Universität zu Köln

Professur für Medien- und Technologiemanagement

Pohligstr. 1

50969 Köln

 

christian.wellbrock@uni-koeln.de

+49 221 470 5367

© Copyright. All Rights Reserved. Impressum: TH Köln, Prof. Dr. Christian Zabel, Claudiusstraße 1, 50678 Köln